Agentur für professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

1. deutsche Weihnachtsakademie

Posted on 12/12/2010 | in Weihnachtsakademie | by
Weihnachtsakademie

Bild: dpa

Weihnachten will gelernt sein: In Trier macht Deutschlands einzige Weihnachtsakademie Familien fit fürs Fest.

Kinder lernen in einem Kinder-Knigge gute Manieren für den Festtisch und üben in einer Liederklasse fleißig «Oh du fröhliche».

Mütter bekommen Tipps für ein stressfreies Weihnachten und Väter lassen sich im Krippenbau und im spannenden Vorlesen schulen.

15 Kurse stehen im Advent in der Weihnachtsakademie in der Trierer Volkshochschule auf dem Programm. «Wir haben unsere Angebote in diesem Jahr wegen der enormen Nachfrage verdoppelt», sagt Akademieleiter Rudolf Hahn.

Weihnachtsakademie Kinder Knigge

Bild: dpa

Ganz neu ist etwa der Tischmanieren-Kurs. Zehn Kinder sitzen im Restaurant «Schlemmereule» an einer festlich gedeckten Tafel und bekommen Ess-Unterricht: «Ihr dürft die Hände nur bis zum Handgelenk auf dem Tisch ablegen», sagt Business-Coach Heike M. Falkenstein zu ihren sechs- bis zwölfjährigen Schülern. «Ein Glas mit Stiel auch immer am Stiel anfassen und den Mund vor dem Trinken mit der Serviette abtupfen», mahnt die Trainerin für Etikette und hilft den Kindern, ein Drei-Gänge-Menü stilvoll zu speisen. Nebenbei lernen die Schüler auch, dass man heute beim Niesen nicht mehr «Gesundheit» sagt und beim Händeschütteln dem Gegenüber in die Augen schaut.

«Ziel der Akademie ist es, alte Tugenden neu aufleben zu lassen», sagt Organisator Thomas Vatheuer. Nach den «Fächern» Lesen, Musik und Zuhören sei in diesem Jahr «gutes Benehmen» dazu gekommen. «Der Kinder-Knigge ist ein Renner. Das war der erste Kurs, der ausgebucht war», sagt er. Aber auch die Kinderliederschule, in der «Vom Himmel hoch, da komm’ ich her» und «Es ist ein Ros entsprungen» einstudiert werden, ist heiß begehrt.

Die Kinder kennen heute viele der alten Weihnachtslieder nicht mehr», sagt Musikpädagogin Anna-Maria Goerres-Caspers. Bekannter seien heute neue Lieder wie «In der Weihnachtsbäckerei» oder «Es schneit». Sie verspricht, dass ihre Schüler nach dem Unterricht drei Lieder mit jeweils drei Strophen singen können. Nach dem Einstudieren am Klavier im Bildungszentrum Trier darf die Singklasse ihre Lieder dann auf dem nahen Weihnachtsmarkt vorsingen.

Lehrreich ist auch der Kurs «Nie mehr Stress an Weihnachten», dem 40 Mütter und Väter lauschen. «Das Wichtigste ist es, sich von all dem ‘Muss’ zu befreien», sagt Zeitmanagement-Expertin Cordula Nussbaum aus München. Wer nicht wolle, der müsse keine Plätzchen backen, der müsse sein Haus nicht dekorieren und der müsse kein Fünf-Gänge-Menü an Heiligabend auffahren. «Pfeifen Sie auf das, wie ‘man’ Weihnachten feiert und finden Sie heraus, wie Sie gerne feiern wollen», sagt die 39-Jährige. «So vermeiden Sie Stress.»Schließlich, meint auch Akademieleiter Hahn, solle Weihnachten ja ein schönes Fest für die ganze Familie werden.

Quelle: dpa

Comments are closed.